Kosten

Faire und transparente Preise

Ihnen das anzubieten ist uns wichtig, deshalb kommunizieren wir unseren Stundensatz vor einem Einsatz bei Ihnen.
Abgerechnet wird bei uns kundenfreundlich im Viertelstundentakt.

Der Stundensatz liegt derzeit bei 65,00 € netto.

Bei Sonderleistungen wie z.B. Thermografie, Arbeiten in Höhen, Datentechnik kann der Stundensatz abweichen.

Die Ihnen entstehenden Kosten setzen sich wie folgt zusammen:

Arbeitsstunden vor Ort + Fahrzeiten + einmalige KFZ-Bereitstellungspauschale nach Distanz (siehe Tabelle) + 19% USt.

DistanzPauschale
bis 5 km10 €
bis 10 km20 €
bis 20 km30 €
bis 35 km35 €

Stand Preise: 01.01.2021

Wir möchten, dass für Sie die anfallenden Kosten jederzeit nachvollziehbar sind und stehen Ihnen bei Rückfragen gerne zur Verfügung.

Bei Handwerker und vor allem bei Elektrikern sind viele Kunden häufig von den Kosten überrascht und/oder empfinden sie als überhöht.

Welche unternehmerischen Kosten durch den Stundenlohn eines Elektrikers gedeckt werden müssen können Sie im Beispiel der Deutschen Handwerkszeitung nachvollziehen.

Neben geleisteten Arbeitsstunden für die beauftragte Arbeit und Materialkosten, werden in vielen Fällen durch die beauftragte Arbeit vorgeschriebene Sicherheitsüberprüfungen nötig, die zusätzliche Arbeitsstunden in Anspruch nehmen.

Grundsätzlich muss man unterscheiden zwischen:

  • einfachen Anschlussarbeiten (z.B. Leuchte)
  • der Montage von Steckdosen oder Schaltern mit dazugehörigen Leitungen
  • der Modernisierung von Anlagen (z.B. dem Nachrüsten eines FI-Schalters)
  • einer kompletten Elektroinstallation in einem Haus bzw. einer Wohnung

Eine Beispielsrechnung der Kosten einer Elektroinstallation für ein Einfamilienhauses können Sie hier nachlesen.